Organische Reichweite mit Instagram Reels erhöhen: 10 Tipps [2021]

Wir haben einige wichtige Tipps & Tricks sowie Hinweise zur Erstellung von Reels für Dich zusammengestellt.

Falls Du nicht genau weisst was genau Reels sind und die wesentlichen Gründe & Vorteile für den Einsatz von Reels kennenlernen möchtest, haben wir Dir hier (klicken) weitere Informationen dazu bereitgestellt.

 

Tipp 1: Verwende bildschirmfüllendes Hochformat

Instagram möchte den Usern die beste Mobile Experience bieten und Reels ist ein Format, welches auf dem Handy im Hochformat geschaut wird. Achte unbedingt darauf, dass du den Kurzvideo im Hochformat filmst und zwar bildschirmfüllend. Einfach dein Imagefilm von der Website oder von YouTube im Querformat zu verwenden, wird Dich nicht weit bringen.

 

Tipp 2: Schnelle Aufmerksamkeit

Hol dir die Aufmerksamkeit der User bereits in den ersten Sekunden ein. Sei es mit einem speziellen Ort, einer kuriosen Handlung oder mit einem Text zu Beginn, welcher den User überzeugen soll dranzubleiben. Werde kreativ und gib dem User keinen Grund direkt zum nächsten Reel zu gehen.

 

Tipp 3: Kein direktes Branding 

Reels ist keine Plattform, um dein Logo oder deine Brand in den Vordergrund zu stellen. Das funktioniert nicht. Erst recht nicht bei organischen Reels. Inszeniere deine Produkte und deine Dienstleistungen auf humorvolle, informative oder unterhaltende Art und Weise. Lass offensichtliche Werbebotschaften und Logos weg im Video. Gib den Usern einen echten Mehrwert, nur so kannst du auch eine hohe organische Reichweite erzielen.

 

Tipp 4: Passende Beschreibung wählen

Wähle eine kurze und passende Überschrift für deinen Reel. Dieser ist am unteren Bildschirmrand zu sehen und begrenzt. Schau das die Überschrift nicht abgeschnitten ist. Der zweite Blick beim Betrachten des Reels wandert vom Video schnell zur Überschrift. Gib dem User hier einen guten Grund das Video zu Ende zu sehen.

 

Tipp 5: Setze Musik richtig ein

Sorge dafür, dass der Musiktitel zu deinem Video passt. Bringe den Höhepunkt des Liedes zusammen mit dem Höhepunkt deines Videos. Du hast die Möglichkeit den Ausschnitt des Songs zu verschieben, setze das gekonnt ein.

 

Tipp 6: Animiere deine Follower zum Liken & Sharen

Social Proof ist auch bei Reels ein wichtiger Faktor. Wer selbst Reels schaut weiss, dass wenn ein Video nur 2 Likes hat, oft schnell nach unten gescrollt wird. Poste Deinen Reel auch als Beitrag im Feed und animiere deine Follower, den Reel zu pushen indem sie liken, kommentieren oder ihn in den Stories reposten.

 

Tipp 7: Hashtags gezielt einsetzen

Viele Blogs & Videos empfehlen Dir die 30 Hashtags für Reels unbedingt auszunutzen. Wir haben jedoch andere Erfahrungen gemacht und gemerkt, dass auch bei Hashtags weniger mehr sein kann. Es lohnt sich oft nicht Hashtags zu verwenden, welche keinen direkten Bezug zu deinem Video haben. Wirf einen Blick auf aktuelle virale Reels. Es fällt auf, dass die meisten Top-Reels wenige Hashtags verwenden. Überzeuge durch Content und nicht mit Hashtags ohne Bezug. Auch hier gilt: Testen, testen, testen!

 

Tipp 8: Lass dich inspirieren

Lass dich von Konkurrenten und anderen Usern inspirieren. Schau dir unbedingt selbst und regelmässig Reels an. Nur so erhältst du ein Gefühl, was aktuelle Trends sind und was für hohe Reichweite sorgen kann. Du musst Instagram Reels verstehen, damit du diese selbst auch gut einsetzen kannst.

 

Tipp 9: Kontinuität & Timing

Bleib dran! Lass nicht gleich den Kopf hängen, wenn deine ersten Reels nicht funktionieren. Es gilt auch hier: Dranbleiben! Versuche unterschiedliche Inhalte, Ansätze, Längen und Musiktitel aus. Nur so erkennst du am besten, was für dein Unternehmen funktioniert. Das Timing kann dabei ein entscheidender Faktor sein. Finde heraus, wann die beste Zeit für ein Reel-Post ist, indem du unterschiedliche Wochentage und Zeitpunkte testest.

 

Tipp 10: Keine Wasserzeichen von TikTok

Hast du einen TikTok Kanal und möchtest die Videos davon auch in Instagram Reels posten? Cool mach das! Aber lad das Video unbedingt neu hoch, statt es direkt von TikTok zu recyceln. Das Wasserzeichen was TikTok auf den Video setzt, sieht Instagram überhaupt nicht gerne. Du verlierst so wertvolle Reichweite. 

Gewinnspiel: Gratis Reel

Du möchtest ein gratis Reel für Dein Unternehmen gewinnen? Dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Teilnahmeschluss ist der 28. November 2021. 
Jetzt mitmachen!

 

Fragen und Anmerkungen zu Reels? Kommentiere diesen Beitrag

Hast du Fragen oder Anmerkungen zum Thema Instagram Reels? Oder möchtest du Deine Erfahrungen mit uns und der Community teilen?
Kommentiere am Ende der Seite im Kommentarfeld und wir antworten dir zeitnah. Zudem möchten wir alle ermutigen ebenso aktiv am Austausch teilzunehmen. So können wir uns gegenseitig unterstützen und weiterbringen. Wir freuen uns über Eure Kommentare.

 

Lass Dich inspirieren von unseren Reels 

Auch wir haben Reels als starkes organisches Reichweiteninstrument entdeckt und posten regelmässig Reels auf unserem Profil. Wir versuchen dabei stets die 10 Tipps von oben im Kopf zu behalten. Manchmal gelingt das besser, manchmal weniger. Wir freuen uns über jeden Like, jeden Kommentar und jedes Feedback zu unseren Kurzvideos.

Folg uns auf Instagram! Unser Benutzername: gmtconline (klicken)

Entdecke unsere Reels Beispiele!

 

Reels für Dein Unternehmen testen?

Wir geben Vollgas mit Reels und sammeln laufend Erfahrungen im relativ jungen Bereich. Wenn du von unserem Know-how über diesen Blogbeitrag hinaus profitieren möchtest, bieten wir professionell erstellte Reels an für Dein Unternehmen. Dazu haben wir verschiedene Pakete entwickelt, für jede Unternehmensgrösse. Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme!

Jetzt mit Reels durchstarten!

 

 

Keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben